logo gross

"Sueched Si öppis?"

In der kleinen Stadt begegnen sich Menschen unterschiedlichster Art. Solche, die nur Gutes suchen und wollen - und andere...Einige Aussagen, die auf die einzelnen Charakteren hinweisen, finden Sie unten. Und noch etwas erscheint plötzlich für den Einen oder Anderen in einem neuen Bild: Die Frage: Was heisst "arm" und was "reich"? Misst das Leben es gleich?

Neben sehr humorvollen Szenen bietet das Singspiel einen gewissen Tiefgang, der insbesondere in den 11 Liedern zum Ausdruck kommt. Gesprochen wird das Stück in Schweizerdeutsch, die Lieder werden in Hochdeutsch, eines in Italienisch vorgetragen.

Aufführungen:

Freitags:      2. /  9. / 16. November 2018 (jeweils 20:00 Uhr)
Samstags:   3. / 10./ 17. November 2018 (jeweils 20:00 Uhr)
Sonntags:   4. / 11. November 2018 (jeweils 14:00 Uhr)

Ort:             Berg- und Skihaus Oberfeld, Haldi
Preis:         CHF 58.- inklusive Dreigang-Menu und Eintritt
                   CHF 38.- Eintritt (ohne Essen)
Vorverkauf: Reservationen erforderlich!

Telefon: 041 870 03 87 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wem Sie begegnen werden:

Bettie, der reichen Dame: Helena Bolliger "Es war nur ein Hündchen, jedoch ein echter und treuer Freund!"
John, dem "armen Schlucker": Gusti Welti "Etwas Gutes wollte ich, innerlich, doch es war unbedacht, falsch gemacht"
Der Wahrsagerin: Monika Welti "Vielleicht....zuerst bezahlen?"
Der Blumenfrau: Ursula Muheim "(Blumen)...halten Stand bei Wind und Wetter, immer in Anmut und Ruh"
Caroline, Freundin der reichen Dame: Monika Welti "Monnay is so funny, honey!"
Fidoli, dem Hündchen der reichen Dame "Wuff-wuff"

Vor wem Sie sich in Acht nehmen müssen:

Dieb 1: Max Renggli "Kommen brave Leute wie ich und du, kläfft die Hundemeute und stört die schöne Ruh!"
Dieb 2: Alfredo Colombo "Dov'e la brava gente?"

 

 

 

 

 

Drucken